gemeinsam ausgerichtet

Fachrat Bauingenieurwesen FH

Der Fachrat Bauingenieurwesen FH ist die Vereinigung der Studiengänge des Fachbereichs Bauingenieurwesen aller Schweizer Fachhochschulen. Ihre Mitglieder, die Bachelor-Studiengangleiter der einzelnen Teilschulen, treffen sich in diesem Kreis zum gegenseitigen Gedanken- und Informationsaustausch. Es werden Studieninhalte und -ziele besprochen, über Ausbildungsformen debattiert, Forschungsthemen diskutiert und gemeinsame Projekte lanciert.

 

Organisation

Der Fachrat Bauingenieurwesen FH ist als Verein konstituiert. Seine Mitglieder vertreten innerhalb des Vereins die Fachbereiche Bauingenieurwesen ihrer jeweiligen Fachhochschule.

Mitglieder

Vorstand Fachrat Bauingenieurwesen FH

Albin Kenel
Prof. Dr. sc. techn. dipl. Bauing. HTL / ETH / SIA
Instituts- und Studiengangleiter Bauingenieurwesen
Präsident Fachrat Bauingenieurwesen FH
www.hslu.ch/technik-architektur

Barbara Seefeld
dipl. Bauing. ETH
Senior Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Sekretariat Fachrat Bauingenieurwesen FH
www.hslu.ch/technik-architektur

Berner Fachhochschule (BFH)

Departement Architektur, Holz und Bau Burgdorf (BFH-AHB)

Markus Romani
Prof. Dr. Dipl.-Ing. TH
Leiter Studiengang Bachelor Bauingenieurwesen
www.bfh.ch/ahb/bau

Fachhochschule Graubünden (FHGR)

Departement Entwicklung im alpinen Raum (D-EAR)

Imad Lifa
Prof. Dr. Dipl.-Ing. TU / SIA, MBA
Leiter Institut für Bauen im alpinen Raum
www.fhgr.ch

Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)

Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik (HABG)

Harald Schuler
Prof. Dr. Dipl.-Ing. TU / SIA
Institutsleiter und Bachelor-Studiengangleiter Bauingenieurwesen
www.fhnw.ch

Haute école spécialisée de Suisse occidentale (HES-SO)

Haute école d’ingénierie et d’architecture de Fribourg (HEIA-FR)

Renaud Joliat
Prof. ing. civil dipl. EPFL / SIA
Responsable de la filière génie civil
www.heia-fr.ch

Haute école spécialisée de Suisse occidentale (HES-SO)

Haute École d’Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud (HEIG-VD)

André Oribasi
Prof. ing. civil dipl. EPFL / Geosuisse
Doyen et Chef du département Environnement
Construit et Géoinformation
www.heig-vd.ch

Haute école spécialisée de Suisse occidentale (HES-SO)

Haute école du paysage, d’ingénierie et d’architecture de Genève (HEPIA)

Pierre-André Dupraz
Prof. ing. civil dipl. EPFL / SIA
Responsable de la filière Génie civil
www.hesge.ch/hepia

Hochschule Luzern (HSLU)

Departement Technik & Architektur (T&A)

Albin Kenel
Prof. Dr. sc. techn. dipl. Bauing. HTL / ETH / SIA
Instituts- und Studiengangleiter Bauingenieurwesen
www.hslu.ch/technik-architektur

Ostschweizer Fachhochschule (OST)

Departement Architektur, Bau, Landschaft, Raum (ABLR)

Felix Wenk
Prof. dipl. Bauingenieur ETH / SIA
Studiengangleiter Bauingenieurwesen
www.ost.ch

Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI)

Dipartimento ambiente costruzioni e design (DACD)

Manuel Lüscher
dipl. Natw. ETH
Responsabile del corso di laurea in Ingegneria civile
www.supsi.ch/dacd

Zürcher Fachhochschule (ZFH)

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

Patrik Thalparpan
Prof. dipl. Ing. ETH / SIA
Studiengangleiter Bauingenieurwesen
www.zhaw.ch

gemeinsam Ausbildung bilden

Fachausbildung an den Schweizer Hochschulen

Der Fachrat Bauingenieurwesen FH engagiert sich für die Weiterentwicklung der Ausbildung aller Studiengänge im Fachbereich Bauingenieurwesen FH und vertritt die gemeinsamen Interessen der Mitglieder in der Hochschullandschaft und in der Bauwirtschaft. Er ist Ansprechpartner für Fragen zur Ausbildung im Bereich Bauingenieurwesen an den Schweizer Fachhochschulen.

aktuelle

Projekte

Best of Bachelor

Seit 2011 kürt der Fachrat Bauingenieurwesen FH der Schweizer Fachhochschulen die besten Bachelorarbeiten. Dafür werden zwei Arbeiten von jeder der zehn Hochschulen nominiert. An einer jährlichen feierlichen Verleihung werden alle nominierten Arbeiten gewürdigt und vorgestellt. Je einer Arbeit pro Hochschule wird der Preis "Best of Bachelor" verliehen.

Berufsbild

Bauingenieurinnen und Bauingenieure entwickeln durch ihre Fachexpertise technische Lösungen für die gebaute Umwelt. Für die Allgemeinheit bringen sie damit einen wichtigen gesellschaftlichen und nachhaltigen Beitrag. Als Gesamtleitende oder Fachplanende in interdisziplinären Teams z.B. mit Architekt:innen, Geolog:innen, Gebäudetechniker:innen erarbeiten sie technische Lösungen für die Erstellung von Bauwerken im Tiefbau, Verkehrswege- und Siedlungswasserbau, bis hin zur Tragswerksplanung von komplexen Strukturen im Brücken- und Hochbau. Ihr Tätigkeitsfeld erfordert neben fachlichen und analytischen Kompetenzen, Lösungs- und Zukunftsorientierung, Kommunikationsfähigkeit, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein.